Walpurga

Klänge der Seele

Walpurga Eitzinger

Musik beeinflusst unser Innerstes, lässt uns tiefe Emotionen spüren und uns ausbrechen aus unserem Denken und unserem Alltag, sie begleitet mich seit meiner Kindheit, ist wesentlicher Bestandteil meines Fühlens und Denkens. So war auch während meiner Arbeit als Kindergartenpädagogin und Horterzieherin Musik immer ein wesentlicher Bestandteil meiner Arbeit. 

Musik ist unmissverständlich und erspart so manche langwierige Erklärung. Kinder und Jugendliche tragen ein natürliches Gefühl und eine ursprüngliche Freude an der Musik in sich. Musik lebt und fordert uns mit allen Sinnen - ist gleichsam anregend sowie entspannend. Mit ihr wird scheinbar alles leichter. So gelingt es uns durch Musik, am besten auch noch verbunden mit Tanz und Bewegung, sich selbst und die eigenen Gefühle auf wunderbare Weise zum Ausdruck zu bringen.

Die intensivste Erfahrung mit Musik verschafft mir wohl meine Tätigkeit als Singer/Songwriterin. Eigene Melodien und Texte zu erschaffen kehren unser Innerstes ins Außen.

Durch mein besonderes Gespür für Menschen, Situationen und Musik gelingt es mir, in einer unvergleichlichen Weise, Musik und Gesang zum Leben zu erwecken -  eine emotionale Brücke zu schlagen.

Das schönste Kompliment für mich ist die oftmals sehr emotionale Reaktion meines Publikums oder meiner Kurs- und Workshop-Teilnehmer. Es ist ein Geschenk Menschen auf diese Weise berühren zu können.

Musik erfindet sich immer wieder neu und ist vielfältig, so wie auch das Leben! Diese Vielfältigkeit erfahre ich besonders auch als Sängerin der Formation „SteIRISH stew“, einer steirischen Band mit irischen Einflüssen. Hier verbinden wir auf wunderbare Art und Weise Musik und Gesang mit purer Lebensfreude, Leidenschaft, sowie Eindrücken ferner Länder und Kulturen mit unserem traditionellen österreichischen musikalischen Erbe.

Selbst auf der musikalischen Bühne zuhause zu sein ist nicht nur meine Freude und Leidenschaft, sondern gleichzeitig auch eine große Bereicherung für meine Arbeit als Gesangslehrerin/Vocalcoach.

Um dauerhaft bleibende gesangliche Fortschritte zu erreichen und zu festigen ist es notwendig, dass der Sänger als "Gesamtes" wahrgenommen wird. Die gesamte Persönlichkeit, Schwächen und Stärken, sowie bewusste und unbewusste Ängste beeinflussen immer wieder unsere Leistung, unsere Wahrnehmung und unser Fühlen. Gesang steigert unser Selbstbewusstsein und intensiviert unsere Körperwahrnehmung - wir beschäftigen uns intensiv mit unseren Verhaltensweisen und lernen uns von einer ganz neuen Seite kennen.

Veränderung zuzulassen ist für uns oft nicht einfach, da wir zuvor „altbekanntes“ loslassen müssen. Um den Weg der Veränderung kompetent und zielführend begleiten zu können, ist neben breitgefächertem fachlichen Wissen eine große Portion an Empathie nötig. Jeder Mensch ist einmalig und individuell und von daher lege ich bei meiner Arbeit besonderes Augenmerk auf die Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele sowohl im Bereich der Stimmbildung und Stimmtherapie als auch in der Körper- und Seelenarbeit. Therapie geht immer Hand in Hand mit körperlichen, geistigen und seelischem Wohlbefinden. Im EINKLANG zu sein mit sich selbst und seiner Umgebung. Auszusteigen aus alten Denkweisen, Mustern und Blockaden. Sich selbst wieder zu finden und als der Mensch hervorzutreten, der tief in uns verborgen ist.

Es bereitet mir unendlich viel Freude Menschen in ihrer Entwicklung zu begleiten!

"Wissen können wir vergleichen mit einer großen Blumenwiese – möglichst bunt und abwechslungsreich und wir pflücken heraus was wir gerade benötigen und wonach uns der Sinn steht" - Dieser Satz beschreibt wohl am Besten mein berufliches Wirken. Denn die Summe des, durch das Leben, die Erfahrungen und Ausbildungen angeeigneten Wissens, gepaart mit meinem Gespür, meiner Empathie und Art der Wahrnehmung, sowie meiner Verbindung und meinem Bewusstsein ein Teil eines großen Ganzen zu sein, führt mich immer wieder auf neue Wege und Möglichkeiten den Menschen, die in mein Leben treten besondere Momente zu schenken!